Zum Inhalt | Zur Navigation Schrift klein - | Schrift normal | Schrift groß +

Home > Schütz-Werke-Verzeichnis > Auswahl Schütz-Werke-Verzeichnis



Ihre Auswahl: Schütz-Werke-Verzeichnis 312

Originaltext

Herr, ich hoffe darauf, daß du so gnädig bist,
mein Herz freuet sich, daß du so gerne hilfst.
Ich will dem Herren singen,
daß er so wohl an mir tut.
Alleluja.

(Psalm 13, 6 mit "Alleluja")

[NSA Bd. 10]
Sound

Songauszug

Entstehung

Kein Inhalt vorhanden.

Analyse

Kein Inhalt vorhanden.

Rezeption

Kein Inhalt vorhanden.

originale Widmung

Kein Inhalt vorhanden.

übersetzte Widmung

Kein Inhalt vorhanden.

Widmungsträger

Kein Inhalt vorhanden.

originale Vorrede

An Prinz Friedrich (III.) von Dänemark

Dem Hochwürdigsten / Durchlauchtigsten /
Hochgebornen Fürsten Fürsten vnd Herrn /
Herrn
Friederichen /
Erwehlten zu Ertz- vnnd Bischoffen der
Stiffter Bremen vnd Vehrden / Coadjutoren zu Halberstadt /
Erben zu Norwegen / Hertzogen zu Schleßwig / Holstein /
Stormarn vnd
der Ditmarschen / Grafen zu Oldenburg vnd Delmenhorst
Meinem Gnädigsten Fürsten vnd
Herrn.

HOchwürdigster / Durchlauchtigster / Hochgeborner Fürst / Gnädigster Herr / Vnter andern trefflichen Tugenden / die in Ewer Hochfürstl. Durchl. der gütige Himmel eingepflantzt / ist nicht die geringste / die sonderbare Liebe vnd Lust / die nach dem Exempel der grössesten Helden von der Welt / Sie zu freyen vnd löblichen Künsten / insonderheit auch der werthen Music trägt / wie dann dieses / an dem vor wenig Jahren in Coppenhagen gehaltenen HochFürstl. Beylager des Königl. Printzen zu Dennemarck vnd Norwegen / (E. HochFürstl. Durchl. hochggehrten Herrn Brudern / meines auch Gnädigsten Herrn) ich mit fleiß in acht genommen habe / vnd dessen ein wahrer Zeuge seyn kan. Dann eben durch meine damalige / zwar wenige Verrichtung vnd Auffwartung bey der Kön. Capell daselbst / E. Hochfürstl. Durchl. gnädigst bewogen / sich gegen mir mit so thanen Gnaden vermercken zu lassen / Derowegen ich mich nicht vnglückselig schätzen kan / vnd überflüssige Vrsach habe / solches Zeit meines Lebens / mit vnterthänigstem Ruhm vnnd Dancksagung zu erkennen.
Vnd habe / Gnädigster Herr / zu keinem andern Zweck ich auch ietzo gezielet / in deme gegenwertiger meiner Musicalischen Arbeit (da sie zu männigliches gebrauch von mir herausser gegeben wird) E. HochFürstl. Durchl. hochwürdigsten Nahmen ich vorgesetzt.
Zwar muß ich mich schemen / mit einem so kleinen vnnd schlechten Wercklein vor deroselben zu erscheinen / Nun aber die Boßheit der ietzigen / den freyen Künsten widrigen Zeiten / meinen anderweit / sonder Ruhm / bey Handen habenden bessern Wercken / das Liecht nicht gönnen wollen / hat es bey diesem geringen für dißmal verbleiben müssen. Sollen aber die ietzo vnter den Waffen gleich als erstickten / vnd in den Koth getretenen Künste / durch GOttes Güte / zu voriger Würde vnd werth wieder erhoben werden / mir auch der Höheste biß dahin das Leben fristen würde / wil so dann bey E. HochFürstl. Durchl. mit einem reichern Pfande / meiner schuldigkeit nach / einzukommen / ich vnvergessen seyn. Inzwischen geruhen Sie dieses wenige vnd schlechte mit gnädigsten Händen von mir zu nehmen / So dann mit dero HochFürstl. Gnaden mir iederzeit wohl beygethan zu seyn / wie auch verstatten / die Zeit meines Lebens / massen ich wündschen thue / nach vnd nach zu verbeiben
Ewer HochFürstl. Durchl.
Vnerthänigster

Diener
Heinrich Schütz.
Dresden am Heiligen PfingstFest /
war der 2. Tag Junij / 1639

[in: Erich H. MÜLLER: Heinrich Schütz. Gesammelte Briefe und Schriften, Regensburg o. J. (1930), S. 139 - 140]

übersetzte Vorrede

Kein Inhalt vorhanden.

Quellenangaben Sound

Heinrich Schütz: Kleine geistliche Konzerte SWV 282 - 337. Complete Recording., Weser-Renaissance Bremen, Manfred Cordes, CPO, 1999

Heinrich Schütz: Kleine geistliche Konzerte SWV 334, Tölzer Knabenchor, Gerhard Schmidt-Gaden, Capriccio Digital, 1993

Quellenangaben Noten

Heinrich Schütz: Kleine Geistliche Konzerte Abteilung I-III. Neue Ausgabe sämtlicher Werke, Bde. 10-12, hrsg.: Wilhelm Ehmann (Bde. 10-12) und Hans Hoffmann (Bde. 10-11), Kassel, 1963

Quellenangaben Bild

Titelbild, Kleine Geistliche Konzerte II, Heinrich SCHÜTZ: Kleine Geistliche Konzerte Abteilung I-III. Neue Ausgabe sämtlicher Werke, Bde. 10-12, hrsg.: Wilhelm Ehmann (Bde. 10-12) und Hans Hoffmann (Bde. 10-11)

Quellenangaben Literatur

Martin Gregor-Dellin, Heinrich Schütz. Sein Leben, sein Werk, seine Zeit, München, 1984

Otto Brodde, Heinrich Schütz. Weg und Werk, Kassel, 1972

Michael Heinemann, Heinrich Schütz und seine Zeit, Laaber, 1993

Heinz Krause-Graumnitz, Heinrich Schütz. Sein Leben im Werk und in den Dokumenten seiner Zeit., 2 Bände, Leipzig, 1985

Erich H. Müller, Heinrich Schütz. Gesammelte Briefe und Schriften, Regensburg o. J., 1930

 

0,0182 sek. | 869.88 KB | 693.30 KB